Selbstgemachtes Rhabarberkompott mit Kokos-Vanille-Joghurt und Raspberry Riegel Knusperli

slide

Selbstgemachtes Rhabarberkompott ...

Selbstgemachtes Rhabarberkompott mit Kokos-Vanille-Joghurt und Raspberry Riegel Knusperli

Müesli, Butterschnitte, Smoothie... was ist, wenn euer Frühstück euch etwas langweilt? Nun, wir haben uns für euch eine deliziöse Alternative ausgedacht, die perfekt in den Frühsommer passt! Und keine Panik, Rhabarberkompott selbst zu machen, ist ein echtes Kinderspiel...

Zutaten
800 g frische Rhabarberstiele
1 TL Vanillepulver

50 g Zucker
2 TL Maizena

Zubereitung
1. Die Rhabarberstiele waschen, die Enden abschneiden und die Stiele in ca. 4 cm lange Stücke teilen.

 

2. Rhabarber, Vanille und Zucker in eine Pfanne geben und ca. eine halbe Stunden zugedeckt stehen lassen.

 

3. 2 EL Wasser und 2 TL Maizena hinzufügen und umrühren. Aufkochen lassen, schnell vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

4. Vorsichtig in ein Weckglas umfüllen. Das Rhabarberkompott hält sich gut ein, zwei Wochen. 5. Für das Frühstück, ein paar Löffel Rhabarberkompott in eine kleine Schüssel geben, etwas Vanille-Kokos-Joghurt darüber geben und einen Taste of Nature Raspberry Riegel zerbröseln und als Deko verwenden. Bon Appetit!