3 Tricks gegen Wintermüdigkeit

slide

Wintermüdigkeit

3 einfache Tricks gegen Wintermüdigkeit

Gääähn... schleicht sich bei euch langsam die Wintermüdigkeit ein? Wir haben 3 einfache Tricks dagegen, die wirklich wirken!

Frische Luft!

Genau, wir klingen wie unsere Mütter. Aber die haben diesmal nun wirklich recht. Auch wenn das Wetter kalt und der Himmel grau ist, jeden Tag einen  Spaziergang an der frischen Luft tut Wunder gegen die müffelige, überheizte Büroluft, die uns alle Energie raubt.

Warme Speisen!

Kalte und rohe Speisen kühlen den Körper und entziehen im viel Energie. Gerade im Winter tut es deshalb vielen Leuten gut, warme Mahlzeiten zu essen. Am besten frischgekochte, vitamin- und proteinreiche Speisen. Achtung: Stolpert nicht in die Glutenfalle. Zu viele glutenhaltige Nahrungsmittel (Pasta, Weissbrot, Süssgebäck und Konsorten) lösen bei den meisten Menschen einen Müdigkeitsanfall aus.

Hopp, Bewegung!

Auch wenn ihr euch in jeder freien Minute am liebsten ins Bett oder aufs Sofa verkriechen würdet – einmal pro Tag so richtig Bewegung kurbelt das System an und vertreibt die Müdigkeit. Ob alleine ins Fitnessstudio oder ein Badminton Game mit Freunden, ob eine spontane Tanzparty in der Küche oder eine Joggingrunde durch den Park. Motiviert euch jeden Tag zu einer kleinen Aktion, die euch in Schwitzen und die Blutzirkulation in Gang bringt.